Oryx Stainless Logo

Was wir machen

Schrott als Rohstoff für die Edelstahlproduktion.

Die Oryx Stainless Group mit ihrer Konzernmutter Oryx Stainless Holding B. V. ist eine international führende Unternehmensgruppe für den Handel und die Aufbereitung von Schrott als Rohstoff für die Edelstahlproduktion. Zu unseren Kunden zählen Produzenten von Lang- und Flachedelstählen weltweit. Auf der Lieferantenseite verfügen wir über eine breite, kontinuierlich wachsende, internationale Beschaffungsbasis.

Wir bieten unseren Geschäftspartnern eine ideale Kombination aus verschiedenen Stärken:

Markt- und Produktkompetenz
Langfristige und vertrauensvolle Kunden- und Lieferantenbeziehungen
Internationales Netzwerk
Innovations- und Wachstumsbereitschaft
Hervorragende Bilanzkraft

Mehr über die Aufbereitung von Edelstahlschrott
erfahren Sie in diesem Video

Unsere Werte

WOFÜR WIR EINSTEHEN.

Die Rohstoffvorkommen auf der Welt sind begrenzt. Deshalb wird ein verantwortungsvoller Umgang mit ihnen immer bedeutender. Recycling leistet dazu einen wichtigen Beitrag: Unsere Methoden der effizienten Aufbereitung von Edelstahlschrotten transformieren vermeintliche Abfälle in neue Basisrohstoffe. Dadurch entsteht ein Kreislauf, der nicht nur Kosten einspart, sondern auch die Umwelt entlastet. Im Vergleich zur Verwendung alternativer Primärrohstoffe werden pro genutzter Tonne Edelstahlschrott mehr als 4,5 Tonnen CO2-Emissionen eingespart (siehe Studie).
Bild zum Thema Recycling
Bild zum Thema Internationalität
INTERNATIONAL AUFGESTELLT.
Die Oryx Stainless Group besteht aus vier rechtlich eigenständigen Einheiten, die mit eigener Ergebnisverantwortung das operative Geschäft an dem jeweiligen Standort führen:
Die Holding definiert Vision und Philosophie der Unternehmensgruppe und sorgt neben dem Vertrieb für eine einheitliche Ausrichtung. In diesem Sinne wirkt sie auf die Geschäftspolitik der Beteiligungen ein und sorgt für eine Koordination der Prozesse.

Oryx Rohstoff News

Der Oryx Stainless Newsletter informiert über aktuelle, branchenrelevante Themen.

Gekommen um zu bleiben

Nach den Turbulenzen im März und ersten Gehversuchen im April kommt der Nickelmarkt der London Metal Exchange (LME) langsam wieder in Gang. Für den Geschmack des Autors zu langsam. Dabei geht es bei Nickel vornehmlich nach Süden, wie man an der Börse sagt, wenn die Notierungen fallen. Das liegt vor allem an zwei Dingen: Zum einen befanden sich die Preise…

Goldene Ära vs. Goldener Windbeutel

Nach den fragwürdigen Ereignissen an der London Metal Exchange (LME) ist inzwischen ein Monat vergangen. Der LME-Nickelmarkt wurde nach der zeitweisen Schließung wiedereröffnet und nach anfänglichem Stottern bilden sich im Börsenhandel auch wieder Preise. Seit dem 28. März 2022 gibt es regelmäßige, tägliche Fixings, welche als Preisreferenz für die industriellen Wertschöpfungsketten dienen. Seitdem bewegt sich der Nickelpreis recht stabil in einem Band zwischen…

Quantamental – das Beste beider Welten

In den frühen Morgenstunden des schon laufenden asiatischen Handels des 7. März 2022 kam es im Nickelmarkt der London Metal Exchange (LME) zu einem ernstzunehmenden „Unfall“, auf den die Börse, nach erster Einschätzung, nicht hinreichend vorbereitet war. Eine an der Börse direkt, aber auch Over-the-Counter (OTC) durch einen Marktteilnehmer mit der Unterstützung von Brokern und Banken aufgebaute…

Kundenkettensorgfaltspflichten-Gesetz

Nach einer scharfen Korrektur Mitte Januar, die den Nickelkurs an der London Metal Exchange (LME) von zuvor über USD 24.000,00/mt wieder knapp unter die Marke von USD 22.000,00/mt gedrückt hatte, setzte wieder eine deutliche Erholung ein. Aktuell handelt der 3-Monats Nickel Future bei deutlich über…

Grüne Energie = grünes Dilemma

Volle Auftragsbücher, wenig Schrott, politische Unruhen in Kasachstan, einem der wesentlichen Chrom produzierenden Länder und der Vollzug eines Unternehmenskaufs, bei dem ein großer europäischer Produzent, sich einen der drei großen Edelstahlschrott-Recycler an Bord holt. So kann man die Situation am Edelstahlmarkt zum Jahresbeginn charakterisieren. Die Nickelnotierung wurde aber zunächst…